Hühnchen mit Reis und Zwiebeln

Zubereitungszeit: 10 Minuten | Kochzeit: 25 Minuten |Etwa 443 kcal pro Portion

100g Basmati Reis (wenn möglich zu braunem Reis greifen) 2 Hühnchenfilets (ca. 140g pro Filet) 85g gefrorene Erbsen 1 große rote Zwiebeln, fein geschnitten 2 TL Curry Puder 1 EL Sonnenblumenöl 1 Zimtstange 1 Priese Safran 1 EL Rosinen (wenn gewünscht) 1 EL gehackte Minze und Koriander 4 gehäufte EL Naturjoghurt (Soße) Für 2 Portionen

Ofen vorheizen auf 190C° Umluft oder 170C° Gas. Die Huhnfilets mit deinem TL Öl bestreichen und mit Currypulver bestreuseln. Die Zwiebeln in das restliche Öl geben. Huhn und Zwiebeln auf Backblech geben und für 25 Minuten backen, bis das Fleisch durch ist und die Zwiebeln knusprig. Die Zwiebeln umrühren, damit sie nicht nur von einer Seite anknuspern. Reis in eine Pfanne geben und mit Zimt, Safran und falls gewünscht Salz vermischen. 200ml Wasser hinzugeben und zum Kochen bringen. Reismasse umrühren, und falls gewünscht die Rosinen hinzugeben und für 10-12 Minuten kochen lassen, bis der Reis fertig ist. Die Erbsen nach etwa 5-6 Minuten hinzugeben. Den Reis auf 2 Teller verteilen und das Huhn hinzufügen und mit den Zwiebeln bestreuen. Der Joghurt kann als Soße verwendet werden. Tipp: mit Tofu essen, für eine vegetarische Version :)

Hühnchen mit Reis und Zwiebeln

Zubereitungszeit: 10 Minuten | Kochzeit: 25 Minuten |Etwa 443 kcal pro Portion

Zutaten:

100g Basmati Reis (wenn möglich zu braunem Reis greifen) 2 Hühnchenfilets (ca. 140g pro Filet) 85g gefrorene Erbsen 1 große rote Zwiebeln, fein geschnitten 2 TL Curry Puder 1 EL Sonnenblumenöl 1 Zimtstange 1 Priese Safran 1 EL Rosinen (wenn gewünscht) 1 EL gehackte Minze und Koriander 4 gehäufte EL Naturjoghurt (Soße) Für 2 Portionen

Zubereitung:

Ofen vorheizen auf 190C° Umluft oder 170C° Gas. Die Huhnfilets mit deinem TL Öl bestreichen und mit Currypulver bestreuseln. Die Zwiebeln in das restliche Öl geben. Huhn und Zwiebeln auf Backblech geben und für 25 Minuten backen, bis das Fleisch durch ist und die Zwiebeln knusprig. Die Zwiebeln umrühren, damit sie nicht nur von einer Seite anknuspern. Reis in eine Pfanne geben und mit Zimt, Safran und falls gewünscht Salz vermischen. 200ml Wasser hinzugeben und zum Kochen bringen. Reismasse umrühren, und falls gewünscht die Rosinen hinzugeben und für 10-12 Minuten kochen lassen, bis der Reis fertig ist. Die Erbsen nach etwa 5-6 Minuten hinzugeben. Den Reis auf 2 Teller verteilen und das Huhn hinzufügen und mit den Zwiebeln bestreuen. Der Joghurt kann als Soße verwendet werden. Tipp: mit Tofu essen, für eine vegetarische Version :)