Die mediterrane Ernährung

Ein offenes Geheimnis ist, dass Menschen in den Mittelmeerländern länger leben und ein geringeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall haben. Kein Wunder, dass das Essen von Fisch, Gemüse, Bohnen, Obst und Olivenöl regelmäßig mit einer Reihe von gesundheitlichen Vorteile verbunden wurden. Es hilft den Zellen biologisch jung zu bleiben, und kann sogar helfen, das Gewicht zu halten/reduzieren.

Was ist die mediterrane Ernährung?

Diese spezielle Diät beschreibt die Art des Essens basierend auf traditionellen Speisen und Getränken der Mittelmeerländer. Es bedeutet nicht, dass Sie buchstäblich nur diese Speisen zu sich nehmen müssen. Dennoch ist es ein guter Weg, um Gewicht zu verlieren und Ihre Gesundheit zu verbessern! Die mediterrane Diet enthält Gemüse, Nüsse, Bohnen, Olivenöl , sowie das moderaten Verspeisen von Protein, wie Fleisch.

Wie kann ich loslegen?

Wenn Sie mit der Mittelmeer-Diät beginnen möchten, haben wir hier einige einfache Tricks: Versuchen Sie, Fisch mindestens dreimal pro Woche zu essen; Wählen Sie weißes Fleisch über rotem Fleisch und begrenzen Sie den Verbrauch von rotem und verarbeitetem Fleisch; Limitieren Sie handelsübliche Kuchen, Gebäck und Kekse; Essen Sie mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag; Verwenden Sie extra Olivenöl oder eine Handvoll von gemischten Nüssen jeden Tag; Wenn Sie Alkohol genießen, halten Sie sich an ein Glas Wein pro Tag; Limit gesüßte kalte Getränke auf weniger als ein Tag; Essen Sie Leguminosen (Bohnen, Erbsen, Linsen) mindestens dreimal pro Woche.