Gemüse Curry

Zubereitungszeit: 10 Minuten | Kochzeit: 35 Minuten | Etwa 243 kcal pro Portion

300g Quinoa 1 Aubergine, geschnitten 2 Zwiebeln, geschnitten 1-2 EL rote Thai Curry Paste 75g rote Linsen 200ml (oder eine Kanne) Kokosmilch 2 rote oder gelbe Paprika, geschnitten Eine Handvoll Petersilie 140g gefrorene Erbsen 500ml Gemüsebrühe 100g Baby Spinat falls möglich: braunen Basmati Reis verwenden Mango Chutney als Beilage 4 Portionen

Die Currypaste in eine großen Pfanne geben mit einem Schuss Gemüsebrühe. Zwiebeln hinzufügen und für 5 Minuten anbraten, bis sie weich werden. Die Auberginen hinzufügen und für 5 Minuten kochen lassen. Mehr Gemüsebrühe hinzufügen, wenn die Masse anfängt klebrig zu werden. Die Linsen, Kokosnussmilch und den Rest der Gemüsebrühe hinzufügen und für 15 Minuten köcheln lassen. Paprika hinzufügen und für 15 Minuten kochen lassen. Erbsen und Spinat hinzugeben. Curry mit Reis und Mango Chutney servieren. Tipp: Hühnchen oder Tofu hinzufügen, je nach Geschmack.

Gemüse Curry

Zubereitungszeit: 10 Minuten | Kochzeit: 35 Minuten | Etwa 243 kcal pro Portion

Zutaten:

300g Quinoa 1 Aubergine, geschnitten 2 Zwiebeln, geschnitten 1-2 EL rote Thai Curry Paste 75g rote Linsen 200ml (oder eine Kanne) Kokosmilch 2 rote oder gelbe Paprika, geschnitten Eine Handvoll Petersilie 140g gefrorene Erbsen 500ml Gemüsebrühe 100g Baby Spinat falls möglich: braunen Basmati Reis verwenden Mango Chutney als Beilage 4 Portionen

Zubereitung:

Die Currypaste in eine großen Pfanne geben mit einem Schuss Gemüsebrühe. Zwiebeln hinzufügen und für 5 Minuten anbraten, bis sie weich werden. Die Auberginen hinzufügen und für 5 Minuten kochen lassen. Mehr Gemüsebrühe hinzufügen, wenn die Masse anfängt klebrig zu werden. Die Linsen, Kokosnussmilch und den Rest der Gemüsebrühe hinzufügen und für 15 Minuten köcheln lassen. Paprika hinzufügen und für 15 Minuten kochen lassen. Erbsen und Spinat hinzugeben. Curry mit Reis und Mango Chutney servieren. Tipp: Hühnchen oder Tofu hinzufügen, je nach Geschmack.