Hühnchen Quinoa Bowl

Vorbereitungszeit: 15 Minuten | Kochzeit: 20 Minuten | Etwa 452 kcal pro Portion

1 Pfund Hühnchenbrust 4 EL Extra-Virgin Olivenöl 1/4 TL Salz 1/4 TL Pfeffer 1 Kanne geröstete rote Paprika 1/4 Becher geröstete Mandeln 1 Knoblauchzehe, zerkleinert 1 TL Paprikapulver 1/2 TL Kümmel 1/4 TL roter Pfeffer 2 Becher gekochte Quinoa 1/4 Becher kernlose Oliven 1/4 Becher fein geschnittene rote Zwiebeln 1 Becher geschnittene Gurke 1/4 Becher zerkleinerte Fetakäse 2 EL frisch geschnittene Petersilie Für 4 Portionen

Platziere ein Rost im oberen Drittel des Ofens. Grill vorheizen. Ein umrandetes Backblech mit Folie auslegen. Hühnchen mit Salz und Pfeffer bestreuen und auf das vorbereitete Backblech legen. Backen, einmal drehend, bis ein ablesbares Thermometer in der dicksten Stelle etwa 73 Grad Celcius anzeigt, etwa nach 14 bis 18 Minuten. Das Huhn auf ein sauberes Schneidebrett legen und in Scheiben schneiden. In der Zwischenzeit die Paprika, Mandeln, 2 EL Öl, Knoblauch, Kümmel und geröstete Paprika in eine Küchenmaschine geben und pürieren. Quinoa, Oliven, rote Zwiebeln und die 2 EL Öl in eine Schüssel geben und mixen. Den Quinoa auf 4 Schüsseln aufteilen und darüber die Gurken und das Hühnchen geben. Dann mit der Soße aus der Küchenmschine verzieren. Mit Feta und Petersilie bestreuen. Fertig. Fruchtsalat als Nachtisch servieren.

Hühnchen Quinoa Bowl

Vorbereitungszeit: 15 Minuten | Kochzeit: 20 Minuten | Etwa 452 kcal pro Portion

Zutaten:

1 Pfund Hühnchenbrust 4 EL Extra-Virgin Olivenöl 1/4 TL Salz 1/4 TL Pfeffer 1 Kanne geröstete rote Paprika 1/4 Becher geröstete Mandeln 1 Knoblauchzehe, zerkleinert 1 TL Paprikapulver 1/2 TL Kümmel 1/4 TL roter Pfeffer 2 Becher gekochte Quinoa 1/4 Becher kernlose Oliven 1/4 Becher fein geschnittene rote Zwiebeln 1 Becher geschnittene Gurke 1/4 Becher zerkleinerte Fetakäse 2 EL frisch geschnittene Petersilie Für 4 Portionen

Zubereitung:

Platziere ein Rost im oberen Drittel des Ofens. Grill vorheizen. Ein umrandetes Backblech mit Folie auslegen. Hühnchen mit Salz und Pfeffer bestreuen und auf das vorbereitete Backblech legen. Backen, einmal drehend, bis ein ablesbares Thermometer in der dicksten Stelle etwa 73 Grad Celcius anzeigt, etwa nach 14 bis 18 Minuten. Das Huhn auf ein sauberes Schneidebrett legen und in Scheiben schneiden. In der Zwischenzeit die Paprika, Mandeln, 2 EL Öl, Knoblauch, Kümmel und geröstete Paprika in eine Küchenmaschine geben und pürieren. Quinoa, Oliven, rote Zwiebeln und die 2 EL Öl in eine Schüssel geben und mixen. Den Quinoa auf 4 Schüsseln aufteilen und darüber die Gurken und das Hühnchen geben. Dann mit der Soße aus der Küchenmschine verzieren. Mit Feta und Petersilie bestreuen. Fertig. Fruchtsalat als Nachtisch servieren.