Dein Leitfaden für gesundes Naschen

Es ist 15 Uhr und alle um dich herum fangen an zu naschen. Etwas Kuchen, Schokoriegel oder sogar Chips. Aber Naschen muss nicht ungesund sein. Hier sind unsere Tipps wie du deine Zwischenmahlzeit gesund gestalten kannst.

Trauben & Käse Du denkst vielleicht? "Käse? Im ernst Ist das nicht sehr fettreich?" Die einfache Antwort: Ja, aber lasst uns ausreden :) Wie bei allem, sollte man es nicht übertreiben und 100g Käse auf einmal essen. Darüber hinaus ist Käse eine hervorragende Quelle für Kalzium und Phosphor und eine wichtige Quelle für Vitamin B1 und B12. Unser Tipp: Kaufe Käse der etwas stärker schmeckt - dadurch isst du nur wenig. Iss deinen Käse mit Trauben! Trauben schmecken nicht nur fantastisch und sind eine gute Kombination zu Käse, sondern liefern auch viele Ballaststoffe und Antioxidanzien. Joghurt und Müsli Joghurt ist ein großartiger Snack, der reich an Kalzium ist. Darüber hinaus ist Joghurt gut für die Verdauung. Kaufe dir fettarmen, nicht aromatisierten Joghurt, der probiotische Bakterien enthält. Für den Geschmack etwas Müsli hinzufügen. Müsli hat viele gesunde Fette, die von den darin enthaltenen Nüssen, Samen und Ölen stammen. Darüber hinaus kann Müsli dazu beitragen, den Cholesterinspiegel sowie den Blutdruck zu senken und Entzündungen zu reduzieren.

Äpfel oder Birnen Dies sind nicht nur gute Snacks, sondern auch Vitaminbomben. Birnen enthalten viel Kalium und sind eine gute Quelle für Ballaststoffe und Vitamin C. Äpfel enthalten viel Pektin (auch Ballaststoffe), enthalten Quercetin, ein Antioxidationsmittel, das die durch Cholesterin verursachten Schäden reduzieren kann, und einen hohen Wassergehalt hat. Dies hilft auch dabei, deinen Durst zu stillen. Ähnlich wie Birnen sind auch Äpfel eine gute Quelle für Vitamin C. Andere gute Nachrichten: Studien haben ergeben, dass Frauen, die drei Monate lang drei Äpfel oder Birnen pro Tag konsumierten, mehr Gewicht verloren haben als Frauen, die eine ähnliche kalorienkontrollierte Diät eingehalten haben. Haferschleim mit Obst Obwohl Haferschleim meistens zum Frühstück gegessen wird, kann es auch der perfekte Snack für den Nachmittag sein, da es gut satt macht. Hafer ist reich an Ballaststoffen sowie reich an Antioxidanzien, Kalzium und Kalium. Indem du diesen gesunden Snack regelmäßig isst, kannst du deine Herzgesundheit verbessern, den Cholesterinspiegel senken und den Blutdruck senken. Dieser Snack zwar vorbereitet werden, aber dein Körper, deine Gesundheit und dein Wohlbefinden werden es dir danken.

Popcorn Popcorn ist eigentlich ein guter Snack. Es wird schlicht serviert und versorgt dich mit Vollkornprodukten, Ballaststoffen und Antioxidanzien. Es ist sogar sehr kalorienarm (etwa 30 kcal pro Tasse). ABER, es ist sehr wichtig, dass du dich für ungesüßtes, ungebuttertes, einfaches Popcorn entscheidest. Du kannst etwas Salz für den Geschmack hinzufügen. Avocado auf Toast Avocado ist reich an Vitamin E, reich an einfach ungesättigten Fetten, eine gute Quelle für Kalium und Vitamin B6. Eine halbe "mittelreife" Avocado auf eine Scheibe Vollkornbrot Toast geben, und du hast einen leckeren, gesunden Snack mit einer gesunden Ballaststoffdosis. Und wenn du es etwas würziger magst, gib einen Schuss Chilisauce hinzu. Aber Achtung, auch wenn Avocado extrem gut für dich ist, ist es reich an (gutem) Fett und sollte nicht in zu großen Mengen konsumiert werden.

Mandeln Mandeln sind reich an Eiweiß und Ballaststoffen, und eine gute Magnesiumquelle und reich an Vitamin E (ein Antioxidant). Mandeln können den Blutdruck und den Cholesterinspiegel senken. Darüber hinaus haben Studien herausgefunden, dass Mandeln den Hunger reduzieren können, was bedeutet, dass die Gesamtkalorienaufnahme ebenfalls reduziert werden kann. Dies kann für den Gewichtsverlust sehr vorteilhaft sein. Auch Mandeln sollten nicht in zu großen Mengen konsumiert werden, da sie sonst auf die Hüfte schlagen können. Bananen Bananen sind äußerst gesund und lecker. Sie enthalten eine beträchtliche Menge an Ballaststoffen und Antioxidanzien. Zusätzlich enthält eine Banane Kalium, Vitamin B6, Vitamin C, Magnesium, Eisen und Zink. Bananen enthalten Nährstoffe, die den Blutzuckerspiegel nach den Mahlzeiten abschwächen können. Wenn du viel Sport treibst, versuche 30 Minuten vor dem Training eine Banane zu essen. Bananen sind ist ein echter Energieschub :)

Acai Bowl Acai-Bowls sehen aus wie Eiscreme und schmecken fast wie Eiscreme. Im Grunde ist eine solche Bowl ein sehr dicker Smoothie mit Haferflocken, Obst oder Erdnussbutter. Acai ist eine sehr kräftige Beere mit vielen gesundheitlichen Vorteilen. Es fördert die Herzgesundheit, fördert die Verdauung und ist ein absolutes Immunsystem. In unserem Rezeptabschnitt findest du einige großartiges Rezepte, wie du eine Acai-Bowl selbst herstellen kannst. Hummus mit Karotten Wenn du einen Kühlschrank in der Nähe hast, dann ist Hummus mit Karotten ein guter Snack. Den besten Hummus stellst du am besten selbst her. Wir haben hierzu ein tolles Rezept in unserem Rezept-Bereich. Wenn du keine Zeit dafür hast, solltest du dich für die Option mit niedrigem Fettgehalt entscheiden. Hummus versorgt dich mit Vitamin E, A, Eisen und Knoblauch, das Krankheiten bekämpfen kann. Karotten sind reich an Beta-Carotin und Kalium. Sie erhöhen auch die Ballaststoffaufnahme.