7 Gründe warum du nicht ins Fitnessstudio musst

Wir kennen dieses Gefühl. Draußen regnet es, ein Sturm ist im Anmarsch und du möchtest nur in deiner gemütlichen Wohnung bleiben. Oder, du hast einen anstrengenden Lebensstil, Kinder, Enkel und kannst oder willst nicht jeden zweiten Tag für zwei Stunden ins Fitnessstudio gehen. Aber musst du wirklich ins Fitnessstudio gehen, um fit zu werden und einen gesünderen Lebensstil zu verfolgen? Wir bei MindMate glauben, dass das Training von zu Hause aus viele Vorteile gegenüber dem Fitnessstudio bietet. Aus diesem Grund haben wir fantastische Workouts in unserer App, die du ganz einfach zu Hause bequem erledigen kannst. Du wirst fitter, gesünder und musst nicht viel Zeit investieren. Lies unten, warum es unserer Meinung nach absolut Wert ist, von zu Hause aus zu trainieren

1) Ohne Zeitdruck nach dem Aufstehen trainieren Es gibt kein besseres Gefühl als ein morgendliches Training. Du musst nicht 20 oder 30 Minuten lang ins Fitnessstudio fahren, aber kannst dein Training sofort nach dem Aufstehen beginnen. Es muss kein 5-km-Lauf sein, aber warum nicht den Tag mit etwas Yoga beginnen? 2) Trage das, was du willst! Du musst keine ausgefallenen (und oft teuren) Trainingskleider kaufen, du kannst deine Brille tragen, musst dich nicht schminken und musst dir nicht einmal die Haare waschen, bevor du mit dem Training beginnst. 3) Du musst nicht eine Stunde auf einmal trainieren Vor Allem Eltern oder Großeltern mit kleineren Kindern können sich nicht einfach so eine oder zwei Stunden Zeit nehmen. Wir wissen, dass du dich in den 30 Minuten in denen du Zeit hast einfach zurücklehnen und entspannen willst. Aber wie wäre es, wenn du morgens, nachmittags und / oder abends drei Mal 10-Minuten sportlich betätigst ?! Es wird sich absolut lohnen! 4) Deine Ernährung wird sich auch ändern Es ist wichtig, dass du nicht nur mit einer Trainingsroutine beginnst, sondern auch eine gesündere Ernährung einführst. Forschungsergebnisse legen nahe, dass 80% Ihres Aussehens und Ihres Wohlgefühls von der Ernährung stammen. 5) Du kommst nur mit deinen eigenen Keimen in Berührung Stell dir vor, es ist Grippesaison! In diesen Situationen ist es ein Segen, dass du dich die gleichen Geräte benutzen musst, wie die anderen Leute im Fitnessstudio. 6) Du bestimmst wann du trainierst Wenn du zu Hause trainierst, kannst du mit Ihrem Training beginnen, wann immer es dir passt. Du musst dich nicht an Öffnungszeiten oder Kurszeiten halten. 7) Du musst dich mehr mit Fitness beschäftigen Wenn du nicht viele Fitnessgeräte bei dir zu Hause hast, musst Sie kreativ werden. Und um kreativ zu werden, musst du Zeit investieren, um dich über Fitness und eine gesunde Routine schlau zu machen. Die MindMate-App bietet Workouts für jede Altersgruppe und Fitnessstufe an, die einfach von zu Hause aus absolvierbar sind. Alles in allem ist es wichtig, die für dich richtige Trainingsroutine zu wählen. Wenn du keine Zeit für dich finden kannst, empfehlen wir dringend sich diese Zeit zu nehmen. Wir bei MindMate sind fest davon überzeugt, dass bereits 10 Minuten pro Tag einen Unterschied machen können.