10 Anzeichen, dass Du fitter wirst

Wir wissen alle wie sich Muskelkater anfühlt! Der Start einer Fitnessroutine ist das Schlimmste! Nach den ersten Wochen, fragst du dich, ob das Training tatsächlich einen Unterschied macht. Auch wenn es für dich NOCH nicht sichtbar ist: Du machst Fortschritte! Bitte sei nicht einer dieser Menschen, der aufgibt, weil du deine Transformation nicht sofort im Spiegeln sehen kannst. Tatsächlich sind die positivsten Änderungen des Trainings nicht im Spiegel sichtbar :) Hier sind 10 Hinweise, auf die du achten solltest:

1) Du bist energetischer Du hast mehr Energie, wenn sich deine Fitness verbessert. Dies liegt daran, dass dein Körper in der Lage ist, deinen Zellen mehr Energie zuzuführen. 2) Du schläfst nachts besser Untersuchungen haben gezeigt, dass Bewegung und Schlaf Hand in Hand gehen. Wenn du trainierst, ist es wahrscheinlicher, dass du danach eine gute Nachtruhe bekommst. Auch interessant: einige Studien deuten sogar darauf hin, dass der Schlaf dein Immunsystem stärken und sogar die Gewichtszunahme einschränken kann! 3) Deine Familie und Freunde haben Veränderungen bemerkt Es ist immer ein gutes Zeichen, wenn Menschen in deiner Umgebung beginnen, dich zu beglückwünschen. Bei diesen Komplimenten muss nicht berücksichtigt werden, dass du an Gewicht verloren hast. Oft zeigen ein natürliches Glühen, eine Verbesserung deiner Haltung oder das Erkennen, dass du mehr Energie hast, deinen Fortschritt. 4) Du konzentrierst dich auf Qualität, nicht auf Quantität Gute Nachrichten: Du kannst die zwei Stunden im Fitnessstudio für eine schnellere Routine eintauschen. HIIT - High Intensity Interval Training ist das Stichwort. Bei einer guten Übung geht es darum, welche Art von Übung du machst und nicht wie lange du trainierst. 5) Dein Gleichgewicht ist besser Wenn du häufiger trainierst, funktionieren deine Gelenke und Muskeln auf natürliche Weise besser, was auch zu einem besseren Gleichgewicht führen kann. Du stellst möglicherweise fest, dass du auf einem Fuß länger balancieren kannst! Dies kann ein kleiner Schritt sein, aber es ist besonders wichtig, wenn du älter wirst. 6) Du fühlst dich geistig wach Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass regelmäßiges Training einen enormen Einfluss auf die Gesundheit deines Gehirns und die Fitness des Gehirns haben können. Möglicherweise stellst du eine Verbesserung in deinen Organisations- und Problemlösungsfähigkeiten fest. 7) Du möchtest gesünder Essen Für viele Menschen ist ein Nebeneffekt des regelmäßigen Trainings, dass sie zuckerhaltigen Leckereien widerstehen können. Dieses Verhalten ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass du deinen Körper mit gesünderen Lebensmitteln tanken möchtest. Es kann jedoch auch dazu kommen, dass bestimmte Hormone zu Heißhunger führen. 8) Du willst immer wieder ans Limit Wenn deine Herzfrequenz hoch ist und du den Schweiß spüren kannst, tust du wahrscheinlich etwas richtig. Wenn du deinen Körper an deine Grenzen bringst, führt dies häufig zu gesunden Verbesserungen. Je schwieriger das Training für dich ist, desto mehr Veränderungen treten in deinem Körper auf. Das ist gut, denn wenn die Erholung länger dauert bedeutet dass, das mehr Energie verbrannt wird. 9) Deine Kleidung passt nicht mehr Nach ein paar Wochen Training wirst du feststellen, dass einige Hosen und Hemden lockerer sitzen. Dies ist wahrscheinlich der offensichtlichste Weg, um zu sehen, ob ein Training wirklich funktioniert. 10) Du freust dich auf das Training Dies ist keine Überraschung, da Trainingseinheiten den Körper mit Endorphinen versorgen, die sehr süchtig machen können. Du hast ein gutes Gefühl nach einem Training, das dy immer wieder haben willst :) Worauf wartest du? Klicke auf „Sport“ in der MindMate App und beginne noch heute mit deinem Trainingsprogramm!